Babyschwimmen

Ab ca. 10-12 Wochen bis ca. 8 Monaten


Das Baby kennt das Element Wasser bereits aus dem Mutterleib, es wird sich im warmen Wasser entspannen und die gemeinsame Zeit mit den Eltern genießen. Wassergewöhnung fördert die Bewegung und bedeutet Spiel und Spaß für Babys von 2 bis 8 Monaten. Die Babys gewinnen  zusammen mit Mama (und/oder) Papa gegenseitiges Vertrauen und zugleich Sicherheit und Selbstvertrauen. Wir singen gemeinsam Lieder und bewegen uns zu den Melodien, so sammelt das Baby neue Eindrücke und gleichzeitig wirkt das Wasser beruhigend und ausgleichend.

Die Wasserwiderstandsübungen werden vorgemacht und es wird gezeigt, wie die Kinder durchs Wasser gezogen werden können. Dadurch bewegen sich die Gelenke sanft und werden massiert und mobilisiert. Babyschwimmen ermöglicht Säuglingen Fortbewegungsmöglichkeiten, die an Land noch nicht möglich sind. Dem Baby wird eine neue Bewegungsfreiheit geboten, die nicht nur die motorische sondern auch die gesamte Entwicklung des Babys positiv beeinflusst. Die Eltern erlernen wichtige und vor allem sichere Griffe und Haltetechniken. Ihr Baby wird die große Bewegungsmöglichkeit im Wasser ausnützen und durch den intensiven Körperkontakt wird die innige Beziehung zwischen Baby und Eltern gefördert.